Javascript

Um unsere Seiten komfortabel nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen Javascript zu aktivieren.

Was ist "Javascript" und welche Risiken verbergen sich ggf. dahinter?


Javascript ist - wie der Name schon sagt - eine Skript-Sprache, in der einfache, Programmabläufe auf dem Rechner des Besuchers ausgeführt werden, meistens beim Aufruf einer Seite oder später, um eine Interaktion zu ermöglichen. Da normale HTML-Seiten absolut statisch und starr sind und auch nicht sehr viele Möglichkeiten bieten, müssen Programmierer auf Javascript zurückgreifen, wenn sie ihren Besuchern ein wenig Komfort bieten wollen.


Da Javascript im Normalfall nicht auf Ihre Festplatte zugreifen und auch keine Daten ins Internet verschicken kann, besteht zunächst kein Grund zur Sorge.


Lediglich einige schwarze Schafe nutzen Lücken oder Fehler im System, um Manipulationen vorzunehmen: Das beschränkt sich dann aber auf das Verbiegen der Startseite; ungefragtes Hinzufügen zu Favoriten; oder teils massenweise Öffnen neuer Fenster mit anderen (Werbe-)Seiten. Gerade letzteres wird durch den Einsatz sogenannter Popup-Blocker, wie neuerdings in allen aktuellen Browsern integriert, effektiv verhindert! Außerdem sollten Sie sowieso immer einen aktuellen Virenscanner verwenden, wenn Sie im Internet sind!


Wie können Sie Javascript aktivieren bzw. deaktivieren?


Internet Explorer 7
Internet Explorer 5.x - 6.x
Mozilla Firefox ab 1.5
Netscape 8
Opera
Zurück zu www.mona-redlin.de